Der neue Podcast

"rotweinplausch" - ein herzensprojekt

Jeden Montag ab 18.00 Uhr
verfügbar bei Spotify!

Es ist wieder einmal ein 11.11. 

Es ist der 3. Geburtstag von ‚Wie a Kind‘.

Es ist also Zeit für ein Geschenk. 

Für einen nächsten ersten Schritt. 

Für eine kleine Party in meinem Wohnzimmer. 

 

Deshalb freu ich mich riesig, heute etwas mit euch teilen zu können, in das ich die letzten Wochen viel Zeit, Liebe und Mühe investiert habe. *trommelwirbel* 

 

Der ‚Rotweinplausch‘ wird zum Podcast. 

Und heute ist auf allen Plattformen, auf denen es Podcasts gibt, die ‚Einladung‘ erschienen. 

 

Was im vergangenen Frühling als spontane Instagram-Idee entstanden und bei euch auf so positive Resonanz gestoßen ist, wollte in meinem Kopf sehr schnell weiter wachsen und zu einem Podcast werden. Ich hab den Gedanken, muss ich ehrlich sagen, immer wieder verdrängt, wollte mich auf ‚das Wesentliche‘ konzentrieren – auf mein 2. Album ROT, an dem ich ja immer noch mit voller Hingabe arbeite. Und doch, bei jeder meiner privaten Philosophiestunden hat ein Teil von mir gedacht: 

Ach, das hätt ich gerne mit euch teilen wollen. 

Das hätte euch auch gefallen. 

Oder vielleicht sogar ein bisschen geholfen… 

 

Und da sind wir nun. 

Meine Einladung zum Rotweinplausch-Podcast und ich.

Wir sind ein bisschen aufgeregt 

 

Am kommenden Montag, den 16.11.2020 (ab 18h) stell ich euch meinen Philosophielehrer Dr. Martin Mucha vor, der uns ab dann in jeder 2. Folge begleiten und aus seinem reichen Schatz aus Theologie, Philosophie und Geschichte eure ‚Frage der Woche‘ beleuchten wird. Diese ‚Frage der Woche‘ könnt ihr ab sofort mit dem Betreff ‚Rotweinplausch‘ an post@inaregen.at als Sprachnachricht oder in geschriebenen Worten schicken. Wir freuen uns sehr auf eure Gedanken und Impulse und hoffen, dass wir schon in unserer ersten Philosophiestunde ein paar ‚Aha‘ und ‚Oh wow‘-Momente mit euch teilen können. 

In den Wochen dazwischen führe ich sprudelnde Gespräche über ‚Gott und die Welt‘ mit meinen Gästen. 

Prominente, Freund*innen, inspirierende Persönlichkeiten. 

In meinem Wohnzimmer. 

Bei einem Glas Rotwein. 

 

Und weil es ja „in vino veritas“ heißt, freue ich mich von Herzen auf diese Gespräche, die ein bisschen offener, ein bisschen mutiger, ein bisschen verletzlicher sind als 'normale Interviews'. Ich mag es, mit euch gemeinsam echte Menschen kennenzulernen und dabei die Farbenpracht und Komplexität der Welt spüren zu dürfen. Ich mag es, wenn wir versuchen, uns zu vertrauen, uns dem Anderen zuzumuten und zu hoffen, dass alles, was wir in diesem einen Moment gerade sind, dass alles das jetzt gerade gut ist. Dass es okay ist. 

Das ist alles andere als selbstverständlich.

Und vielleicht ist es das Mutigste, das wir tun und sein können: 

Wir selbst – immer wieder zwischen Sein und Werden. 

 

So wie auch der ‚Rotweinplausch‘ mit jeder Woche mehr zu dem wird, was wir gemeinsam daraus machen. 

Ihr und ich.

Das gefällt mir so besonders daran. 

Am Montag, den 16.11.2020 geht’s los und wir trinken mit Martin Mucha ein Gläschen miteinander. Cheers!

 

PS: Den Link zur 'Einladung' und damit zum 'Podcast' findet ihr in den Kommentaren. Ihr könnt schon jetzt auf der Plattform eurer Wahl den Kanal abonnieren oder sogar eine Bewertung da lassen. Das würde mir sehr helfen! Besten Dank dafür!